Das spezielle Angebot der Gruppenpsychotherapie findet derzeit in mehreren Gruppen zu unterschiedlichen Tageszeiten statt. Die Gruppen sind i.d.R. so genannte halboffene Gruppen, was beinhaltet, das ausscheidende Mitglieder durch neue Gruppenteilnehmer ersetzt werden. Die Verschwiegenheit über die anderen Teilnehmer der Guppe und die Inhalte aus den Gruppensitzungen wird vorausgesetzt. Um entscheiden zu können, ob eine Gruppenpsychotherapie-Behandlung auch für Sie indiziert wäre ist zunächst ein Erstgespräch notwendig. Es können zwischen zwei bis fünf Vorgespräche erforderlich sein, um diese Frage beiderseits zu klären. Auf eine Warteliste für den nächst frei werdenden GT-Platz zu kommen ist zumindest ein persönliches Gespräch Voraussetzung.

Lesen Sie weiter unter den entsprechenden Seiten dieser Homepage